Stanford University in Berlin

Krupp Internships / Praktika

Informationen für deutsche Partner

 

Programminformationen

Das Ziel des nach der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung benannten Krupp-Praktikantenprogramms ist es, Studierenden der Stanford University durch praktische Erfahrungen in führenden Unternehmen und Institutionen ein tieferes Verständnis der deutschen Sprache, Kultur und Gesellschaft zu ermöglichen und sie damit zugleich auf ein internationales Berufsleben vorzubereiten. Seit 1982 hat es über 1200 Praktika gefördert. Vermittelt werden Praktika für alle Fachrichtungen und im gesamten Bundesgebiet. Alle Teilnehmenden sind an der Stanford University in Kalifornien eingeschrieben und befinden sich meist im dritten Studienjahr.
Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden, die zuvor das Studienprogramm von "Stanford University in Berlin" absolviert und mindestens drei Quartale Deutsch gelernt haben. In drei oder sechs Monaten erhalten sie intensiven Sprachunterricht und belegen neben ihren Fachkursen auch Lehrveranstaltungen zu deutscher und europäischer Kultur, Kunst, Politik und Wirtschaft.

Dauer
Die Praktika dauern gewöhnlich zwischen drei und sechs Monaten und orientieren sich meist an der Quartalsstruktur des amerikanischen Studienablaufes: Januar-März, April-Juni, Juni/ Juli-September. Genauer Beginn und Abschluß werden jeweils individuell vereinbart.

Finanzierung
In der Regel wird von den Gastgebern eine angemessene Vergütung erwartet. Für öffentliche u.a. Institutionen, die Praktika nicht vergüten können, stellt das Programm eine begrenzte Anzahl von Stipendien zur Verfügung. Bei nicht-obligatorischen Praktika, die länger als 90 Tage dauern, sind Arbeitgeber zur Zahlung des Mindeslohns verpflichtet (dem MiLoG (Abschn. 1, §1-1) entsprechend werden in diesen Fällen Stipendien von der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung nicht anerkannt).

Versicherungen
Während des Praktikums sind die Studierenden über die Universität oder/ und ihre Eltern krankenversichert. Spezielle Zusatzversicherungen können von ihnen in Deutschland erworben werden.

Unterkunft
Das Finden einer Unterkunft liegt in der Verantwortung der Praktikanten. Logistische Hilfe seitens der Gastinstitutionen ist sehr willkommen, jedoch keine Bedingung.

Aufenthalts- und Praktikumserlaubnis
Beide Dokumente erhalten die Studierenden mit Hilfe unseres Büros von den zuständigen deutschen Behörden.

Bewerbung
Die Bewerbung erfolgt i.d.R. über die Praktikumskoordinatoren (Ausnahme: Online-Bewerbungsportale), nach Möglichkeit noch vor Eintreffen der Studierenden in der Bundesrepublik.

Programmkoordination
Dr. Wolf-Dietrich Junghanns, Jutta Ley
Krupp Internship Program
Stanford Berlin Study Center
Pacelliallee 18-20
14195 Berlin

Tel. / Fax.: (030) 8340 96 332 / (030) 8340 96 340

Email: junghanns@stanford.edu, jley@stanford.edu

Homepage: http://www.stanford.fu-berlin.de